Hypnosetherapie

Hypnosetherapie

Hypnose versetzt Sie in einen angenehmen, tiefenentspannten Zustand. Dabei wird die rechte Hirnhälfte mit ihren bildhaften, fantasiereichen und kreativen Denken aktiviert. So entstehen auch die Träume in der Nacht. Die linke Hirnhälfte mit ihren logisch-analytischen Denken lässt in ihrer Aktivität nach. Aber nur so viel, dass die bewusste Kontrolle erhalten bleibt und Sie alles miterleben. In Hypnose strömen Impulse aus dem Unbewussten in die Wahrnehmung. In Trance lassen sich Tabus und Grenzen überschreiten, die einem das Leben schwer machen. Das Unterbewusstsein kann so erlernte negative Überzeugungen, Beschränkungen, Denkmuster und schlechte Erfahrungen außer Kraft setzen und Lösungen für Probleme finden. Es programmiert sich neu. Mittels bildgebender Verfahren (MRT, PET) wurde nachgewiesen, dass in den Gehirnaktivitäten unter Hypnose wesentliche Veränderungen stattfinden. Seit 2006 ist die Hypnosetherapie in Deutschland wissenschaftlich anerkannt. Aber sie ist keine Erfindung der Neuzeit, sondern wurde wahrscheinlich schon seit es Menschen gibt, zum Heilen angewendet. 

Anwendungsgebiete in  meiner Praxis:

  • Rauchentwöhnung
  • Essgewohnheiten ändern / Wohlfühlgewicht erreichen
  • Ängste, Panik, Phobien überwinden, z. B. Prüfungsangst, Flugangst
  • Belastungsstörungen mildern
  • Stress, Burnout auflösen
  • akute und chronische Schmerzstörungen mindern bzw. auflösen z. B. Bauchschmerzen, Reizdarm, Kopfschmerz, Krebsschmerz

 

Seite drucken Seite drucken

· read: 2857 · today: 2 · last: 21. Mai 2018