Business-Coaching/Supervision

Wenn Menschen Schwierigkeiten im Beruf oder in der Ausbildung haben, wollen sie die Fähigkeiten erwerben, diese zu überwinden. Coaching ist ein stark förderndes und nachhaltiges Instrument für das Gesundheitsmanagement sowie auch für das interne Betriebsklima.

Im Business-Coaching geht es darum, Kompetenzen zu verbessern, Leistungs- und Kreativitäts- und Motivationsblockaden abzubauen und bei akuten Konflikten zu helfen.

Immer mehr Unternehmen nehmen Coaching für Mitarbeiter und Führungskräfte in Anspruch, um sie zu begleiten und sie auf fachlicher und persönlicher Ebene in Aufgabenfelder und Positionen hineinwachsen zu lassen. Zudem finden sich hinter beruflichen Problemen meist persönliche Fehlhaltungen, die durch Gruppenseminare innerhalb der Fort- und Weiterbildung nur unzureichend gelöst werden können.

Als Coach rege ich durch professionelle Interventionen und gemeinsame Reflexion der jeweiligen Situation dazu an, eigene Antworten und Lösungswege zu finden und diese in der Zukunft entsprechend umzusetzen. Jede Fach- und Führungskraft hat individuelle Stärken und Ressourcen die besser genutzt werden können und Schwächen die auszugleichen sind. Hierbei können Mitarbeiter am intensivsten und effektivsten im Einzel-Coaching unterstützt werden.

Auf Mitarbeiter hat das viele positive Auswirkungen:

  • Sie lernen, souveräner mit Konflikten umzugehen.
  • Sie erkennen ihre individuellen Stärken und Fähigkeiten und können diese optimal einsetzen.
  • Sie finden emotionale Entlastung, besonders im sozialen Bereich.
  • Sie lernen, sowohl besser mit sich selbst als auch mit anderen Menschen umzugehen.
  • Sie können Stress-Situationen gut meistern und fühlen sich psychischen Spitzenbelastungen gewachsen.
  • Sie beugen psychischen Erkrankungen wie Depressionen und Burnout vor.
  • Sie fühlen sich zufriedener bei der Arbeit und im Privatleben.
  • Sie finden ihre persönliche Lebensbalance.

Die  Vorteile für Unternehmen liegen darin, dass

  • der Krankenstand gesenkt wird.
  • Leistungsausfälle und “innere Kündigungen” durch motiviertes Verhalten ersetzt werden.
  • Mobbing vorgebeugt wird.
  • Stessoren ermittelt und beseitigt werden.
  • die Stressbewältigung der Mitarbeiter steigt.
  • sozialkommunikative Kompetenzen erhöht und ein angenehmes Betriebsklima geschaffen werden.

 

Seite drucken Seite drucken

· read: 2072 · today: 2 · last: 19. Februar 2018